Es geht los!

Die Ernte ist die Zeit worauf jeder Ackerbauer fast ein ganzes Jahr wartet. Wenn es dann soweit ist und das Getreide reif ist, muss alles stimmen. Die Lager müssen geräumt, der Mähdrescher bereit und die Hänger leer sein. Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt, kann es los gehen.

Am Sonntag, den 9. Juli wurde die Hälfte unserer Gerste gedroschen. Von einem kurzen Regenschauer überrascht, gelang es doch noch rechtzeitig das Getreide unter Dach zu bringen. Die Gerste wird bei uns Verwendung als Futter für unsere Schweine finden.

Außerdem sind unsere Schwalben flügge, in den letzten Tagen davor war es schon sehr eng im Nest!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.